Mannschaften

1. Herren:     Bezirksliga 

 

2. Herren:     Bezirksklasse Gr. 1

 

3. Herren:     Kreisliga A Gr. 1

 

4. Herren:     Kreisklasse A

                                                           

                                           
                                          

Ligaspielbetrieb 2023/2024

 

 

  • 01.03.2024: Nach anfängliche Schwierigkeiten gewann unsere 2. Mannschaft mit 9:4 gegen die SV Möhringen I. Da gleichzeitig an diesem Abend der Tabellenführer Feuerbach II sein Verbandsspiel verlor, hat man jetzt sogar wieder Chancen auf den Direktaufstieg. Allerdings müssten dann die letzten vier Verbandsspiele mehr oder minder deutlich gewonnen werden.

  • 29.02.2024: Was für ein tolles Spiel unserer 1. Mannschaft gegen die TSV Georgii Allianz II. Beide Mannschaften zeigten durch die Bank ein Spielniveau, das die zahlreichen Zuschauer begeisterte. War man beim Zwischenstand von 4:7 eigentlich schon erledigt, so konnte das Verbandsspiel noch gedreht werden und man hatte im letzten Spiel des Abends sogar noch 5 Matchbälle zum Mannschaftserfolg, die leider nicht genutzt werden konnte. So trennte man sich letztendlich mit 8:8 gegen eine in Bestbesetzung angetretene Allianz Mannschaft, was dann auch gerecht war.

  • 27.02.2024: Im Spiel Erster gegen Letzter gelang der 3. Mannschaft gegen die SV Stuttgarter Kickers, auch ohne drei Stammspieler, ein klarer 9:0 Erfolg. Das zeigt, dass die Dritte sich jederzeit auf Spieler der 4. Mannschaft verlassen kann, ohne, dass es zu einer Schwächung des Teams kommt.

  • 25.02.2024: Weiterer großer Schritt der 1. Mannschaft in Richtung Aufstieg. Mit 9:1 wurden gegen die TSV Georgii Allianz IV zwei wetere Punkte eingefahren. Somit benötigen unsere Jungs aus den letzten vier Verbandsspielen nur noch drei Punkte um das große Ziel zu erreichen.

  • 23.02.2024: Die 4. Mannschaft ist in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen. Durch den 6:1 Auswärtserfolg bei der DJK Sportbund Stuttgart IX eroberten unsere Jungs somit auch die Tabellenspitze der Liga.

  • 23.02.2024: Mühevoller Sieg der 2. Mannschaft mit 9:6 gegen den SV Vaihingen I. Irgendwie läuft es bei unerer Zweiten in der Rückrunde nicht so richtig rund. Hatte man die Vaihinger in der Vorrunde doch deutlich besiegen können, so war es diesesmal eine zähe Angelegenheit, was durchaus auch in einem Punktverlust enden hätte können. 

 

  • 08.02.2024: Im Gegensatz zu unserer 2. Mannschaft maschiert die 3. Mannschaft schnurstracks dem Aufstieg entgegen. Auch der bisherige Tabellenvierte SPVGG Neuwirtshaus II hatte bei dem 9:1 Auswärtserfolg unserer Mannschaft wenig entgegen zu setzen.

  • 08.02.2024: Das war nix. Mit 3:9 unterlag  die 2. Mannschaft gegen den unmittelbaren Verfolger TV Stammheim I ziemlich chancenlos. Somit dürfte der Direktaufstieg in weite Ferne gerückt sein. Will man wenigstens den Aufstiegsrelegationsplatz erreichen, bedarf es in den weiteren Spielen der Rückrunde einer deutlichen Leistungssteigerung.

  • 06.02.2024: Mit 6:0 gewann die 4. Mannschaft gegen den SV Heslach einmal mehr deutlich. Somit ist man in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.

  • 03.02.2024: Erster Punktverlust der 1. Mannschaft beim Unentschieden gegen Sportbund Stuttgart V.  Dennoch war es ein starke kämpferische Leistung, da man doch während des ganzen Spiels ständig im Rückstand war. Insofern muss man das Ganze schon als Erfolg bewerten, zumal man nicht in der Stammbesetzung anteten konnte und zudem unsere Nr. 1 auch noch verletzt an den Tisch trat.  

  • 01.02.2024: Jetzt hat auch die 3. Mannschaft ihre erste Saisonniederlage eingefangen. Im C-Pokal musste man neidlos die Überlegenheit der klassenhöheren Sportvg. Feuerbach I anerkennen. Mit 1:4 war man relativ chacenlos, wobei der Ehrenpunkt aus dem Doppel resultierte.

  • 30.01.2024: Nächster Erfolg der 4. Mannschaft. Mit 6:2 gegen den SV Möhringen II wurde auch das zweite Rückrundenspiel relativ deutlich gewonnen.

  • 26.01.2024: Auch in ihrem zweiten Rückrundenspiel hat sich unsere 2. Mannschaft schwer getan. Dass es am Ende zu einem 9:6 Erfolg gegen eine starke Truppe des SV Sillenbuch III reichte, war vor allem der mannschaftlichen Geschlossenheit zu verdanken. Somit steht man weiterhin auf dem Aufstiegsrelegationsplatz der Liga.

  • 26.01.2024: Wichtger Auswärtssieg der 1. Mannschaft bei der TSV Stuttgart-Mühlhausen II. Von Beginn an waren unsere Jungs hellwach, so dass am Ende ein 9:4 Erfolg stand. 

 

  • 25.01.2024: Nächster deutlicher Erfolg der 3. Mannschaft. Auch die SV Hoffeld I war beim 9:1 Auswärtssieg unserer Mannschaft chancenlos. Somit wurde ein weiterer Schritt Richtung Aufstieg getätigt.

  • 23.01.2024: Gut in die Rückrunde ist auch unsere 4. Mannschaft in die Rückrunde gestartet. Mit 6:1 konnte man die Sportvg. Feuerbach IV überzeugend besiegen.

  • 21.01.2024: Bestes Saisonspiel der 1. Mannschaft beim 9:1 Erfolg gegen den unmittelbaren Verfolger TV Zuffenhausen I. Das war schon beindruckend wie klar und deutlich man dieses Verbandsspiel für sich entscheiden konnte, waren doch lediglich die Einzelspiele gegen die Nummer eins der Gäste enge Partien. Sollte diese Leistung im weiteren Saisonverlauf aufrechterhalten werden können, kann man sich berechtigte Hoffnungen auf den Direktaufstieg machen.

  • 19.01.2024: Die 3. Mannschaft ist weiterhin in der Erfolgsspur. Auch ohne zwei Stammspieler konnte der TSV Heumaden I mit 9:0 besiegt werden. Einen super Einstand hatte dabei unser Neuzugang Fabian, der bei seinem ersten Einzelspiel für die SKG nervenstärke zeigte und knapp gewann. 

  • 13.01.2024: Gleich zu Beginn der Rückrunde musste unsere 2. Mannschaft beim bisherigen Tabellenzweiten Sportvg. Feuerbach II antreten. Im Spiel Jung gegen Alt gingen diesesmal allerdings die Youngsters aus Feuerbach, nicht unverdient, mit 9:4 als Sieger von den Platten. Somit dürfte es jetzt sehr schwer werden am Ende der Saison den Direktaufstieg zu erreichen, da die Feuerbächer ein sehr starkes Team sind und kaum Punkte abgeben werden. Aber "schau mer mal", es muss alles erst gespielt werden.

  • 13.01.2024: Auch zu Beginn der Rückrunde machte die 1. Mannschaft so weiter wie bei allen Spielen der Vorrunde - mit einem Sieg. Obwohl drei Stammspieler zu ersetzen waren, gab es gegen die DJK Sportbund Stuttgart VI einen deutlichen 9:1 Erfolg.

 

Vorrunde

 

Was für eine Vorrunde 2023. Nach der Katastrophenrückrunde in der letzten Spielzeit, mit extrem vielen Dauerverletzten und Kranken, war die Vorrunde wohl die erfolgreichste in den Analen des SKG-Tischtennissports. In den 36 Verbandsspielen unserer vier Mannschaften wurden von möglichen 72 Punkten 68 erspielt. Somit belegen unsere drei aufstiegsberechtigten Mannschaften jeweils den ersten Tabellenplatz in ihrer Liga. 

Für die Rückrunde ist das natürlich eine gute Ausgangsposition, wenngleich "der Käs noch nicht gegessen" ist. Gerade letzte Saison mussten wir erfahren, wie Ausfälle von Spielern schnell das bisher erreichte durcheinander wirbeln können. Aber, egal was auch kommen mag, auf geht`s Jungs packts an.

 

 

  • 08.12.2023: Tabellenerster gegen den Zweiten, war das Spiel unserer 3. Mannschaft gegen den PSV Stuttgart I. Der Sieger hätte sich dann auch mit der Herbstmeisterschaft schmücken dürfen. Letztendlich trennte man sich jedoch leistungsgerecht 8:8, was für unsere Jungs die Verteidung der Tabellenspitze bedeutete. Fairerweise muss man allerdings dazu sagen, dass die Übermannschaft  PSV nicht mit seiner Stammbesetzung antreten konnte. So nutzte man die Gunst der Stunde und erspielte sich den einen erforderlichen Punkt zur Herbstmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch an allen daran Beteiligten. Starke Leistung.

  • 08.12.2023: Die Herbstmeisterschaft hatte die 1. Mannschaft ja mittels des kamplosen Erfolges letzte Woche schon errungen. So war das Spiel gegen den TV Zuffenhausen I mit dem 9:4 Auswärtserfolg das Sahnehäubchen einer so erfolgreichen Hinserie. Durch diesen Sieg konnte der Vorsprung auf die in der Tabelle Nächstplazierten auf 5 Punkte ausgeweitet werden, was jetzt eine hervorragende Ausgangsposition für den angestrebten Aufstieg ist.

  • 05.12.2023: Mit 6:0 gewann die 4. Mannschaft gegen den DJK Sportbund IX ihr letztes Vorrundenspiel einmal mehr recht deutlich. Somit belegt man in der Halbzeittabelle den 2. Rang. Ein schöner Erfolg für die neuformierte Mannschaft.  Super gemacht Leute, Gratulation.

  • 01.12.2023: Mit dem 6:1 Auswärtserfolg unserer 4. Mannschaft gegen die SV Möhringen III, ist diese wieder in der Spur. Besonders erfreulich war der Einstand unseres Neulings Carlo, der nach über 40 Jahren Tischtennispause, sich mit einem Einzelsieggleich gleich gut einfügte.

  • 01.12.2023: Routiniers treffen auf Youngsters. Das war das Spitzenspiel der Liga, bei dem unsere        2. Mannschaft auf die Sportvg Feuerbach II traf. Lange wog das Spiel hin und her, jedoch am Ende, konnte unsere Truppe mit 9:7, nicht unverdient, aber auch ein wenig glücklich, den Sieg für sich verbuchen. Dieser Erfolg ist somit gleichbedeutend mit der Herbstmeisterschaft und das verlustpunktfrei. Ganz starke Leistung unserer Routiniers. Herzlichen Glückwunsch an alle die mitgewirkt haben.

  • 30.11.2023: Kampfloser Erfolg der 1. Mannschaft gegen die TSV Georgii Allianz Stuttgatz II. Mal wieder hat eine Allianz Mannschaft ein Verbandsspiel abgesagt. So geht`s halt, wenn man mit zu wenigen Spielern mehrere Mannschaften gleichzeitig bespielt und dann bei den verbliebenen Stammspielern kurzfristig Ausfälle zu verzeichnen hat. Für die Aussenwirkung unseres Sports, eine fatale Performance. Für uns hat diesere kampflose Sieg allerdings die Herbstmeisterschaft bedeutet. Tolle Leistung unserer Jungs und herzlichen Glückwunsch.

  • 28.11.2023: Nach etlichen gewonnen Spielen musste die 4. Mannschaft mit dem 5:5 gegen die TSV Stuttgart-Münster V, sich diesesmal mit einem Unentschieden zufrieden geben. Dies war sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass man kurzfristig einen Stammspieler an die 3. Mannschaft abgeben musste.

  • 28.11.2023: Das hätte schief gehen können. Gegen eine starke SPVGG Neuwirtshaus II gewann unsere 3. Mannschaft knapp mit 9:5 und hätte um haaresbreite ihren ersten Punktverlust hinnehmen müssen. So aber geht man verlustpunktfrei ins letzte Vorrundenspiel gegen die Übermannschaft PSV Stuttgart. Hier wird sich dann auch die Herbstmeisterschaft entscheiden.

  • 24.11.2023: Riesenschritt der 1. Mannschaft zur Herbstmeisterschaft. Im Spitzenspiel der Liga gegen den bisher unbesiegten SV Sillenbuch II gelang ein 9:6 Auswärtserfolg. Das war  stark. Die Schlüssel zum Erfolg waren die gewonnen drei Eingangsdoppel und die mannschaftliche Geschlossenheit, zu der jeder Spieler mit einem Einzelsieg beigetragen hat. 

  • 24.11.2023: Weiterer klarer Erfolg der 3. Mannschaft mit 9:1 gegen den MTV Stuttgart I. Mit diesem Sieg steht man jetzt auf dem ersten Platz der Tabelle. Egal wie die letzten beiden Spiel der Vorrunde ausgehen werden, wird man somit am Ende der Vorrunde auf einem Aufstiegsplatz stehen.

  • 21.11.2023: Auch der SV Sillenbuch III konte unsere 2. Mannschaft nich stoppen. Mit 9:3 gelang ein weiterer Auswärtserfolg. Mit diesem Sieg konnte erstmals in dieser Saison die Tabellenspitze erklommen werden. Somit wird es im letzten Spiel der Vorrunde gegen die bisher ebenfals unbesiegte Sportvg. Feuerbach um die Herbstmeisterschaft gehen.

  • 19.11.2023: Heiße Partie der 1. Mannschaft gegen die TSV Georgii Allianz III. Auch wenn das Ergebnis mit 9:3 für unsere Jungs deutlich aussieht, hätte es auch anders verlaufen können. Alleine vier Spiele wurden erst im 5. Satz zu unseren Gunsten entschieden. Das zeigt allerdings auch den Willen und den Kampfgeist unserer Truppe. Da die letzten zweii Spiele der Vorrunde gegen Topplazierten gehen, wird sich dann zeigen wohin die Reise geht.

  • 17.11.2023: Nach den hohen Siege der 1. und 3. Mannschaft am Vortag, lies sich auch die                  2. Mannschaft nicht lumpen. Mit 9:0 wurde die TSV Georgii Allianz VI völlig chanchenlos nach Hause geschickt. Somit steht man weiterhin verlustpunktfrei und nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses, auf Rang 2 der Tabelle.

  • 16.11.2023: Ganz starke Leistung der 1. Mannschaft beim 9:1 Auswärtssieg bei der TSV Georgii Alliianz IV. Das Ergebnis in dieser Höhe überrascht insofern, da zum einen der Gegner mit einer starken Besetzung antrat und zum anderen es auswärts in der schwierig zu spielenden Allianz-Halle war.

  • 16.11.2023: Die 3. Mannschaft konnte einen weiteren 9:0 Erfolg gegen den TV Stammheim III landen. Allerdings konnten unsere Gäste, ohne ihren Spitzenspieler, nur zu fünft antreten.

  • 14.11.2023: Diesesmal wars eng. Mit 6:3 gewann die 4. Mannschaft gegen den SV Heslach, was auch durchaus in einem Unentschieden enden hätte können. Dank dieses knappen Erfolges konnte man die Tabellenführung behaupten.

  • 10.11.2023: Nächster deutlicher Erfolg für die 3. Mannschaft. Obwohl man etwas überraschend nach den Doppeln mit 1:2 hinten lag, war es am Ende ein ungefährteter 9:3 Sieg. Besonders erfreulich dabei, dass unser kurzfristig eingesprungene Rudi, sein Einzel gewinnen konnte. 

  • 10.11.2023: Im Spitzenspiel gegen den TV Stammheim I untermauerte die 2. Mannschaft mit einem 9:3 Sieg ihre Aufstiegsambitionen. Der Erfolg in dieser Höhe war so nicht zu erwarten, da die Stammheimer ihre bisherigen Begegnungen doch relativ deutlich gewonnen hatten. Fairerhalber muss man allerdings dazufügen, dass der Gegner nicht in seiner Stammbesetzung angetreten war. Und dennoch war es eine ganz starke Leistung unserer Jungs.

 

  • 09.11.2023: Die 1. Mannschaft maschiert weiter durch die Liga. Keinerlei Probleme gab es beim 9:0 gegen den DjK Sportbund VI. Allerdings hat der Sportbund mit dieser Mannschaftsbesetzung auch nicht ansatzweise das Niveau für die Bezirksliga.

 

  • 06.11.2023: Auch gegen den PSV Stuttgart II lies die 4. Mannschaft nichts anbrennen. Das Spiel endete 6:0, so dass man schnell zum Afterwork in die Kneippe kam.

  • 31.10.2023: Durch eine 4:0 Erfolg gegen die Sportvg. Feuerbach III erreichte die 3. Mannschaft das Viertelfinale im C-Pokal.

  • 27.10.2023: Auch die 4. Mannschaft ist weiter in der Erfolgsspur. Mit 6:1 gab es gegen die Sportvg. Feuerbach IV einen weiteren Sieg. 

  • 27.10.2023: Nächster Erfolg unserer 2. Mannschaft. Gegen den VfB Stuttgart II gab es einen ungefährtenden  9:2  Sieg. Somit hält man sich weiterhin verlustpunktfrei in der Spitzengruppe der Tabelle.

  • 24.10.2023: Die 3. Mannschaft stürmt an die Tabellenspitze. Gegen den bisherigen ebenfalls velustpunktfreien SV Vaihingen II gelang der Truppe ein  9:0 Auswärtserfolg. Das Ergebnis ist sicherlich etwas zu hoch ausgefallen, aber gefährtet war der Sieg zu keiner Zeit. Besonders hervorgehoben muss Martin, der kurzfristig für den erkrankten Juan einsprang und sein beiden Spiele, trotz hoher Rückstände in den 5. Sätzen, nervenstark für sich entscheiden konnte.

  • 20.10.2023: Auch ohne ihre Nr. 2 gewann die 1. Mannschaft gegen die Sportkultur Stuftgart II mit 9:1. Obwohl der Gegner diesemal mit fast vollzähliger Stammbesetzung antrat, war es eine eindeutige Angelegenheit für unsere Jungs.

  • 19.10.2023: Die 2.Mannschaft ist weiter auf der Überholspur und gewann auch ihr viertes Verbandsspiel mit 9:4 bei der TSV Stuttgart-Mühlhausen III. Somit konnte man sich fürs erste in der Spitzengruppe der Tabelle festsetzen.

  • 17.10.2023: Nächster Erfolg für die 4. Mannschaft. Mit 6:0 wurde auch die TSV Stuttgart-Münster IV klar besiegt.

  • 13.10.2023: Die 3. Mannschaft gewinnt mit 9:2 bei der TSV Heumaden I auch ihr drittes Spiel. Nach  diesem Erfolg steht man nunmehr auf dem 1. Tabellenplatz der Spielklasse. 

  • 12.10.2023: Im schwierigen Auswärtsspiel beim SV Vaihingen I gelang der 2. Mannschaft ein der Höhe nach deutlicher 9:2 Erfolg, der aber sehr umkämpft war.

  • 10.10.2023: Premiere für die 4. Mannschaft. Erster Sieg und das auch noch mit 6:0 gegen die TV Zuffenhausen V. So kanns weitergehen Jungs.

  • 06.10.2023: Obwohl die 3. Mannschaft kurzfristig ihre Nr. 2 an die 2. Mannschaft abgeben musste, wurde gegen die SV Stuttgarter Kickers I  mit 9:1 ein weiterer Sieg eingefahren.  Somit ist man als Aufsteiger nach 2 Spieltagen Tabellenführer. 

  • 06.10.2023: Überzeugender Auswärtserfolg der 2. Mannschaft mit 9:1 gegen den TSV Stuttgart-Münster II. Obwohl die Truppe diesesmal nicht mit der Stammbesetzung antreten konnte,  war es am Ende eine eindeutige Angelegenheit für unsere Jungs.

  • 05.10.2023: Ganz starker Auftritt der 1. Mannschaft beim 9:0 Erfolg gegen die DjK Sportbund V.  Erstmals in Bestbesetzung angetreten hatte der Gegner, bis auf das letzte Einzelspiel, eigentlich keine Chance ein Doppel- bzw. Einzelspiel zu gewinnen. Besonders erfreulich, dass unser Langzeitverletzter Meysam wieder zu altbekannter Form gefunden hat und Neuzugang Manuel eine echte Verstärkung und Bereicherung für das Team ist.

  • 29.09.2023: Analog unserer beiden anderen Sechser-Mannschaft startete auch die 2. Mannschaft mit einem Sieg in die neue Runde. Beim 9:2 Erfolg gegen den SV Möhringen lies man nichts anbrennen und gewann auch in dieser Höhe verdient.

 

  • 26.09.2023: Aller Anfang ist schwer, das musste unsere neu gemeldete 4. Mannschaft bei der 4:6 Niederlage gegen die TSV Weilimdorf I erfahren. Gut gekämpft Jungs, aber am Ende hat es leider nicht ganz zu einem Punktgewinn gereicht.

  • 24.09.2023: Gelungener Saisonauftakt der 1. Mannschaft mit einem 9:5 Erfolg gegen die TSV Stuttgart-Mühlhausen II. Lange Zeit hielten sich in den Einzelspielen Siege und Niederlagen die Waage und so brachte erst der 2. Durchgang der Einzelspiele unserer Mannschaft den erhofften Erfolg.

  • 21.09.2023: Zum Saisonauftakt musste die 2. Mannschaft gegen den letztjährigen Ligakonkurrenten Sportv. Feuerbach I im C-Pokal eine 1:4 Niederlage hinnehmen. Der Gegner war an diesem Abend einfach zu stark und gewann verdient.

  • 21.09.2023: Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle hat die SV Hoffeld das fällige Verbandsspiel gegen unsere 3. Mannschaft abgesagt. Da eine Verlegung aus Termingründen kurzfristig nicht möglich war, wurde das Spiel mit 9:0 für unsere Mannschaft gewertet. 

 

 

 

 

 

Ausblick auf die Saison 2023/2024

 

Nicht mehr lange, dann wird es ab Mitte September wieder um Punkte gehen.

 

Nach der aus Personalsicht sehr problematischen letztjährigen Spielrunde hoffen wir natürlich sehr, dass wir von Verletzungen und Krankheiten weitgehendst verschont bleiben. Da wir mit den spielstarken Neuzugängen Manuel Schulze, Wolfgang Schwäble und Heiko Bayer (herzlich willkommen in unserer Mitte und viel Spaß und Erfolge bei der SKG) ohnehin jetzt deutlich breiter aufgestellt sind, müsste es eigentlich eine entspannte Saison werden.

 

Die 1. Mannschaft spielt unverändert in der Bezirksliga und hat, wenn es gelingt möglichst immer komplett anzutreten, gute Chancen vorne mitzumischen.

Ähnlich sieht es bei der 2. Mannschaft aus, die nach dem Abstieg jetzt wieder in der Bezirksklasse aufschlagen wird.

Bei der 3. Mannschaft geht es nach dem Aufstieg in die Kreisliga A vordergründig darum, sich zu etablieren. Von der Besetzung her müsste das auch gelingen.

Neue gemeldet haben wir eine 4. Mannschaft, die als Vierermannschaft in der Kreisklasse A starten wird. Hier geht es insbesonder darum am Spielbetrieb teilzunehmen und Spaß zu haben. Die Platzierung, wenn sie denn gut werden sollte, wäre ein angenehmer Nebeneffekt.

 

Allen Spielern wünschen wir viel Erfolg und Freude am Spiel mit dem kleinen Ball.         

 

      

Ligaspielbetrieb 2022/2023

 

Wohl die schwierigste Saison für unseren Verein der letzten 30 Jahre ist jetzt zu Ende gegangen und das nicht wegen sportlichen Mißerfolgen. Extrem viele dauerverletze bzw. kranke Spieler brachten den Spielbetrieb gehörig durcheinander. Aber wir haben durchgehalten und mussten keine Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden, weil doch etliche Spieler aus den unteren Mannschaften ständig bereit waren Ersatzgestellungen zu leisten. Dafür ganz, ganz herzichen Dank.

 

Die 1. Mannschaft belegt in der Endtabelle einen respektablen 5. Platz und das obwohl fast ständig ihre Nr. 2 und/oder 3 gefehlt hatten. In der dieses Jahr sehr spielstarken Bezirksliga hätte es auch leicht nach unten gehen können, wenn nicht einige der Stammspieler während der ganzen Runde sehr stark gespielt hätten.

Dass es für die 2. Mannschaft als Aufsteiger schwierig sein würde die Spielklasse zu erhalten, war von vorneherein klar. Dass das nichts werden würde, zeichnete sich aber bereits im Herbst letzten Jahres ab, als wichtige und spielstarke Spieler dauerhaft ausfielen. Somit darf es schon als Erfolg gewertet werden, überhaupt als Mannschaft durchgespielt zu haben.

Der Lichtblick dieser Spielrunde war unsere 3. Mannschaft. Kann aber nicht muss zum Aufstieg ,war die Devise vor der Saison. Dass man jetzt Tabellenerster wurde und somit nächstes Jahr in der Kreisliga A aufschlagen wird, ist natürlich sehr erfreulich. Neben dem sportliche Erfolg ist insbesondere das kameradschaftlich miteinander hervor zu heben.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt auch den drei Mannschaftsführern die es durch die vielen Spielerausfällen richtig schwer hatten. Ihr habt alle einen super Job gemacht.

 

Wie geht es jetzt weiter? Für die Saison 2023/2024 zeichnet es sich aus heutiger Sicht ab, dass sich die Spielerdecke vergrößern wird. Dennoch muss man jetzt erstmal denn Wechseltermin Ende Mai abwarten, um neue Ziele für unsere Mannschaften zu definieren.

 

 

 

 

  • 22.04.2023: Musste die 2. Mannschaft letzten Samstag mangels Spielermasse ihr Verbandsspiel kampflos abgeben, war es diesesmal genau anders herum. Der Meister und Tabellenerste TB Untertürkheim II (Glückwunsch zum Aufstieg) sagte das Verbandsspiel ab, so dass man zum Saisonschluss noch zu zwei kampflosen Punkte kam.

  • 18.04.2023: Auch im letzten Saisonspiel lies die 3. Mannschaft nichts anbrennen. Mit 9:0 wurde der    SV Vaihingen III in nur 75 Minuten Spielzeit besiegt. Somit endete eine überaus erfolgreiche Spielzeit mit Tabellenplatz 1 und dem Aufstieg in die Kreisliga A. Glückwunsch an alle Spielern und ein herzliches Dankeschön für euer Engagement.

  • 16.04.2023: Im letzten Verbandsspiel dieser Saison erkämpfte die 1. Mannschaft  gegen die     Sportvg. Feuerbach I ein Unentschieden. Somit belegt die Truppe in der Endtabelle den 5. Platz. In Anbetracht der vielen Ersatzgestellungen während der ganzen Saison, ein respektables Ergebnis.

  • 15.04.2023: Zu viele Verletzte und kranke Spieler im ganzen Verein haben dazu geführt, dass das      Verbandsspiel der 2. Mannschaft gegen den DJK Sportbund Stuttgart V abgesagt werden musste. Gut wenigstens, dass es für beide Mannschaften um nichts mehr ging.

  • 04.04.2023: Es hätte das Sahnehäubchen für die 3. Mannschaft werden können. Nach der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Kreisliga A war der Einzug ins Endspiel des B-Pokals greifbar nahe. Nach einem spannenden und immer fairem Fight, musste man sich aber denkbar knapp mit 3:4 dem PSV Stuttgart I geschlagen geben. Schade, aber an diesem Abend war der PSV verdientermaßen um das eine Spiel halt besser.

  • 02.04.2023: Im letzten Heimspiel der laufenden Spielsaison gelang der 1. Mannschaft ein unspektakulärer 9:6 Erfolg gegen den TSV Stuttgart-Münster I.  Somit hat die Truppe weiterhin die Chance, am Ende der Runde den 4. Tabellenplatz zu belegen.

  • 30.03.2023: Gegen eine diesesmal stark aufgestellte Mannschaft der TSV Georgii Allianz III vorlor die  2. Mannschaft nach einer kämpferisch guten Leistung mit 5:9. Schön anzusehen war dabei, dass man sich während des ganzen Spiels gewehrt hat und nie den Glauben an einen durchaus möglichen Erfolg verlor.

  • 28.03.2023: Geschafft! Mit dem 9:1 Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart V machte die 3. Mannschaft die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga A fix. Ausschlaggebend hierfür war insbesondere der breite Kader und die mannschaftliche Geschlossenheit. Dieser Erfolg ist umso höher zu bewerten, weil die Konkurrenz in dieser Spielklasse dieses Jahr schon sehr stark war. Super Jungs und herzlichen Glückwunsch.

  • 24.03.2023: Ohne jegliche Siegchance war die 2. Mannschaft bei der 1:9 Niederlage gegen den     SV Sillenbuch II. Der Gegner war an diesem Abend mit seiner aufgebotenen Mannschaftsaufstellung einfach zu stark.

  • 22.03.2023: Nach dem ersten Saisonerfolg der 2. Mannschaft  in der letzten Woche, musste man sich der Sportvg. Feuerbach I mit 4:9 beugen. Aber auch in diesem Spiel war wieder mehr möglich, wenn nicht zu viele Begegnungen im 5. Satz verloren gegangen worden wären.

  • 21.03.2023: Indiskutable Leistung und Auftreten der 1. Mannschaft bei der 4:9 Niederlage gegen den TSV Georgii Allianz III. Verlieren gehört zum Sport, aber an diesem Abend hat gar nichts zusammen gepasst. Das muss wieder anders werden.

  • 19.03.2023: Viel hat nicht gefehlt und der 1. Mannschaft wäre beinahe ein Überraschungspunkt gegen dern designierten Meister und Aufsteiger TB Untertürkheim II gelungen. So aber ging das Spiel nach einigen knappen und unglücklichen Einzelniederlagen mit 4:9 zu Gunsten der TBU`ler aus.

  • 16.03.2023: Und sie leben doch noch. Mit einem überraschenden 9:4 Sieg gegen den TSV Georgii Allianz II gelang der 2. Mannschaft der erste Saisonerfolg. Das ist deshalb beachtlich, da der Gegner an diesem Abend an den Positionen 1 bis 4 mit seiner Stammbesetzung spielte, während bei uns nach wie vor Leute aus der 3. Mannschaft ausgeholfen haben.

  • 14.03.2023: Nicht zu stoppen ist weiterhin unsere 3. Mannschaft.  Mit 9:2 wurde die TGV Rotenberg deutlich distanziert. Somit fehlt zum Aufstieg aus den restlichen beiden Spielen nur noch ein Punkt.

  • 10.03.2023: Die 3. Mannschaft überzeugte beim 9:0 Auswärtserfolg gegen den TSV Birkach einmal mehr. Somit ist der Aufstieg zum greifen nahe. Es sollte halt keine weiteren verletzungs- oder krankheitsbedingten Ausfälle mehr geben.

  • 09.03.2023: Mit der 6:9 Niederlage unserer 1. Mannschaft gegen den DJK Sportbund Stuttgart V verabschiedete man sich wohl im Rennen um den Aufstiegsrelegationsplatz. Das ist aber auch nicht verwunderlich, da die Mannschaft ohne unsere Dauerverletzten gegen spielstarke Mannschaften nur bedingt mithalten kann. Viel fehlt zwar meistens nicht, aber am Ende reicht es dann doch nicht ganz für Punktgewinne.

  • 02.03.2023: Obwohl die 1. Mannschaft an der Platte gegen den TSV Georgii Allianz II den Kürzeren zog, wurde das Spiel mit  9:0 für uns gewertet, da Allianz mit einer falschen Mannschaftsaufstellung spielte. Man sollte eigentlich glauben, dass so etwas nicht vorkommt, aber bei Allianz, die bei jedem Spiel ihre Mannschaften anders aufstellen, scheint alles möglich zu sein.

  • 02.03.2023: Ohne drei Stmmspieler war eigentlich schon im Voraus klar, dass die 2. Mannschaft gegen den TSV Stuttgart-Mühlhausen II wohl chancenlos sein würde. So wurde das Spiel dann auch mit 1:9 deutlich verloren. 

  • 28.02.2023: Was für ein Krimi! Im Spitzenspiel bezwang die 3. Mannschaft den PSV Stuttgart I nach vier Stunden Spielzeit glücklich, aber nicht unverdient mit 9:7, Dank einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung. Somit hat man die Tür zum Aufstieg weit geöffnet. Aus den restlichen vier Saisonspielen werden jetzt noch 5 Punkte benötigt, was machbar sein dürfte.

  • 18.02.2023: Im Spiel gegen den Tabellennachbarn Sportkultur Stuttgart III konnte die 3. Mannschaft einen deutlichen 9:1 Auswärtssieg einfahren. Allerdings trat der Gegner stark ersatzgeschwächt an, so dass dieser Erfolg nicht überbewertet sollte.  

 

  • 16.02.2023: Es ist wie verhext mit unserer 2. Mannschaft. Am Vorabend des Spieltages hatten wir uns noch gefreut mal wenigstens mit vier Stammspielern gegen den TSV Stuttgart-Münster I antreten zu können, aber dann musste morgens ein weiterer Stammspieler wegen Grippe absagen. So gab es nach zähem Kampf eine etwas unglücklich 6:9 Niederlage, weil zuviele Spiele im 5. Satz verloren wurden. Trotzdem war es ein schöner Abend, da alle Partien äußerst fair abliefen und unsere Gäste zusammen mit uns im Ratze den Abend ausklingen liesen. Da kamen Erinnerungen an alte Zeiten auf.

  • 12.02.2023: Da der TSV Stuttgart-Mühlhausen II aufgrund kurzfristiger Ausfälle von Spielern das Verbandsspiel gegen unsere 1. Mannschaft absagen musste, wurde das Spiel mit 9:0 für unsere Erste gewertet. Dass nichts zustande kam ist natürlich Schade, da wir gerne gespielt hätten.  Aufgrund von Terminengpässen unserer Halle, war leider auch kurzfristig keine Spielverlegung möglich. 

  • 09.02.2023:  Mit dem 4:1 Erfolg der 3. Mannschaft im B-Pokal gegen den TV Stammheim III, gelang der Einzug ins Pokal-Halbfinale. Das Ergebnis drückt allerdings nicht ganz den Spielverlauf aus, waren doch die Gäste, insbesondere im ersten Einzel, nahe an einem weiteren Spielgewinn dran.

  • 07.02.2023: Gegen eine völlig neu formiert 4. Mannschaft des SV Sillenbuch erlitt die 3. Mannschaft mit der 5:9 Niederlage einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Aufstieg. Allerdings muss man konstatieren, dass Sillenbuch in dieser Besetzung, für diese Spielklasse, ein weit überdurchschnittliches Niveau hat. Die nächsten 2 Spiele gegen weitere Aufstiegsaspiranten sind nun richtungsweisend, wenn es mit dem Aufstieg doch noch klappen soll.

  • 03.02.2023: Angetreten ohne unsere Nr. 2 und Nr. 3 kassierte die 1.Mannschaft eine 5:9 Niederlage beim SV Sillenbuch II. Trotzdem wäre durchaus ein Punktgewinn möglich gewesen, wenn man nicht so viele Match- und Satzbälle vergeben hätte. Dennoch war die Mannschaftsleistung in der Summe ordentlich.

 

  • 30.01.2023: Der 9:2 Auswärtssieg der 3. Mannschaft gegen den ESV Rot-Weiß Stuttgart spiegelt den Spielverlauf nicht ganz wieder, da viele der Einzelspiele hart umkäpft waren. Insofern ist das Spielergebnis zu hoch ausgefallen. Um gegen die nächsten Gegner bestehen zu können bedarf es schon einer Leistungssteigerung.

  • 29.01.2023: Das vereinsintern Derby zwischen der 1. und 2. Mannschaft war leider wieder ein Dilemma, weil beide Mannschaften zusammen 6 verletzte Spieler zu beklagen hatten. So war das Ergebnis zweitrangig und endete mit einem 9:2 Erfolg der 1. Mannschaft.

 

  • 24.01.2023: Die 3. Mannschaft startet mit einem 9:0 Erfolg gegen die SKG Max-Eyth-See in die Rückrunde. Leider konnte der Gegner nur mit 4 Mann antreten, so dass das Spielgeschehen in  nur  75 Minuten vorbei war.

 

 

 

Vorrunde

 

Quasi auf der letzten Rille beendeten unsere drei Mannschaften die Vorrunde. Stetiger Begleiter in allen Vorrundenspielen war das unglaubliche Verletzungs- und Krankheitspech. So waren zuletzt von 22 gemeldeten Mannschaftsspieler nur noch 7 einsatzfähig. Das hatte natürlich seine Auswirkungen auf die sportlichen Ergebnisse.

Umso erfreulicher ist daher, dass die 1. Mannschaft durch eine fortwährende geschlossene Mannschaftsleistung lange an der Tabellenspitze dran war und jetzt mit 12:6 Punkten einen gesicherten Mittelfeldplatz belegt.

Dass es für die 2. Mannschaft schwer werden würde die Spielklasse zu erhalten, war von vorneherein klar. Da man eigentlich immer mit zwei bis vier Spielern aus der 3. Mannschaft antrat, gelang es leider nicht den einen oder anderen Punktgewinn zu erzielen.

Die 3. Mannschaft war das Sahnestückchen des Vereins. Bis zum letzten Spieltag wurden alle Spiele gewonnen, um dann doch noch eine knappe Niederlage einzufangen. Dennoch ist die Truppe jetzt Herbstmeister und hat beste Chancen am Ende der Spielrunde aufzusteigen. Besonders erwähnenswert war auch die stetige Bereitschaft in den beiden oberen Mannschaften auszuhelfen.

 

Blebt die Hoffnung, dass die vielen Verletzten und Kranken in der Rückrunde wieder am Tisch stehen können.

 

 

 

  • 13.12.2022: Im B-Pokal gelang der 3. Mannschaft ein knapper und hart erkämpfter 4:3 Erfolg gegen den klassenhöheren ASV Botnang. Somit zog man in die nächste Runde ein.

  • 10.12.2022: Zum Abschluss der Vorrunde musste sich die 1. Mannschaft dem Sportbund Stuttgart V knapp mit 6:9 geschlagen geben. Es war ein sehr enges Spiel, bei dem durchaus ein Punktgewinn möglich gewesen wäre, zumal das Schlussdoppel schon gewonnen war. Schade, aber mit den jetzt erspielten 12:6 Punkten wurde was erreicht, was man sich mit dem Ausfall unserer Nr. 2, seit dem          2. Spieltag, nicht erhofft hätte. Ganz stark Jungs und in der Rückrunde wird nochmal zum Angriff geblasen.

  • 09.12.2022: Im letzten Spiel der Vorrunde hat es jetzt doch noch die 3. Mannschaft erwischt. Gegen den Tabellenzweiten PSV Stuttgart gab es dem Spielverlauf nach, eine etwas unglückliche 7:9 Niederlage. Gegen einen in Bestbestzung angetreten Gegner konnte an diesem Abend der krankheitsbedingte Ausfall unserer Nr. 2 leider nicht kompensiert werden. Dennoch geht man als Tabellenführer jetzt in die Rückrunde, wenngleich die weiteren Aufstiegsaspiranten jetzt alle etwas an die Truppe herangerückt sind. Herzlichen Glückwunsch für die Herbstmeisterschaft.

  • 06.12.2022: Auch im letzten Spiel der Vorrunde war die 2. Mannschaft gegen die TSV Georgii Allianz III eigentlich ein verstärkte 3. Mannschaft. Daher war auch hier die Niederlage mit 2:9 schon vorprogrammiert. Für die Mannschaft ist jetzt eine unsägliche Vorrunde zu Ende gegangen, mit einem unglaublichen Verletzungs- und Krankheitspech. Besonderer Dank gilt den Spielern aus der 3. Mannschaft, die immer bereitwillig ausgeholfen haben, so dass kein Verbandsspiel kampflos abgegeben werden musste. Bleibt zu hoffen, dass in der Rückrunde wieder alle Stammspieler gesund sind.

  • 01.12.2022: Nichts Neues bei der 2. Mannschaft. Auch im Spiel gegen den Tabellenführer TB Untertürkheim II mussten wieder 4 Stammspieler ersetzt werden. So gab es dann auch eine 0:9 Niederlage.

  • 29.11.2022: Weiterhin vom Verletzungs-/Krankheitspech verfolgt ist unsere 2. Mannschaft. So fehlten gegen den SV Sillenbuch II diesesmal gleich vier Stammspieler, was in deuliche 1:9 Niederlage mündete. Erfreulich dabei war der Erfolg von Basti, der einen Spieler mit deutlich höheren TTR-Punkten bezwingen konnte. 

  • 28.11.2022: Die 3. Mannschaft ist durch den 9:3 Erfolg bei der TGV Rotenberg Herbstmeister geworden. Ganz so einfach wie zuletzt war es aber diesesmal aber nicht, da der Gegner sich nach Kräften wehrte. So kann man jetzt das letzte Vorrundenspiel gegen den Tabellenzweiten PSV Stuttgart ganz entspannt angehen. 

  • 27.11.2022: Es war zu befürchten und trat auch ein. Die TB Untertürkheim II gewann das Spitzenspiel in der Bezirksliga gegen unsere 1. Mannschaft verdient mit 9:4. Lange konnte man mithalten, doch am Ende war der Gegner an diesem Tage einfach besser. Dennoch eine gute Leistung Jungs. 

  • 23.11.2022: Nächster deutlicher Erfolg der 3. Mannschaft mit 9:0 bei der SKG Stuttgart Max-Eyth-See. Somit kann man sich weiterhin berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Allerdings ist die Saison noch lang und es kann noch viel passieren

 

  • 20.11.2022: Die 1. Mannschaft ist weiter im Aufwind, obwohl unsere Nr. 2  seit Wochen verletzungsbedingt fehlt. Dank einer mannschaftlichen Geschlossenheit gab es gegen die TSV Georgii Allianz Stuttgat III mit 9:4 den nächsten Erfolg. Somit konnte Tabellenplatz 2 verteidigt werden. Allerdings muss man in den letzten beiden Vorrundenspielen noch gegen potenzielle Aufstiegsfavoriten antreten, wo man nur Aussenseiterchancen haben dürfte.

  • 17.11.2022: Weitere Niederlage der 2. Mannschaft mit 1:9 gegen den DJK Sportbund Stuttgart V. Diesesmal angetreten mit vier Spielern aus der 3. Mannschaft, war von vorneherein klar, dass es gegen die gut besetzte Sportbundmannschaft nichts zu erben gibt. Dennoch lag der eine oder andere Spielgewinn im Bereich des möglichen, was aber nur eine reine Ergebniskosmetik gewesen wäre. Der Gegner war einfach zu stark.

  • 15.11.2022: Weiterhin nicht zu stoppen ist die 3. Mannschaft. Obwohl nur zu fünft angetreten gab es gegen denSV Vaihingen III einen deutlichen 9:2 Erfolg. Somit konnte der 1. Tabellenplatz auch im sechsten Ligaspiel verteidigt werden.

  • 10.11.2022: Leider wird die Personaldecke der 2. Mannschaft immer dünner. So musste man im Spiel gegen den TSV Stuttgart-Münster I gleich zwei Stammspieler ersetzen. Dennoch reichte es bei der 6:9 Niederlage fast zu einem Punktgewinn. Erfreulich dabei, dass sich Basti immer mehr dem Bezirksliganiveau annähert.

 

  • 10.11.2022: Weiterer Erfolg der 1. Mannschaft mit 9:6 gegen eine starke Sportvg. Feuerbach I. Überragend dabei das vordere Paarkreuz, das alle seine Spiele gewann. Es ist schon bemerkenswert, dass die Truppe auch ohne unsere etatmäßige Nr. 2 spielend, bisher nur ein Verbandsspiel verloren hat.

 

  • 03.11.2022: Großartige kämpferische Leistung der 1. Mannschaft beim 9:7 Erfolg gegen die TSV Stuttgart-Münster I. Weiterhin ohne unsere Nr. 2 war klar, dass es ein enges Spiel werden würde. Als sich dann auch noch unsere Nr. 6 im Doppel derart schwer verletzte, dass er seine Einzel nicht bestreiten konnte, war eigentlich an einen Mannschaftserfolg nicht zu denken. Doch nach dem Motto Alle für Einen reichte es am Ende, wenn auch etwas glücklich, doch noch zum Gesamtsieg. Leider hat sich durch die weitere Verletzung eines Spielers die Personalsituation nochmals verschärft, so dass wir jetzt schauen müssen wie wir durch die Vorrunde kommen. Allen Verletzten wünsch wir gute Besserung und eine rasche Genesung,

  

  • 03.11.2022. Weiterer Erfolg der 3. Mannschaft mit 9:4 gegen die Sportkultur Stuttgart III. Gegen die bisher ebenfalls verlustpunktfreie Sportkultur wurde die Truppe so richtig gefordert. So lag man zur Mitte des Spiels noch mit 3:4 hinten, doch sechs Spielgewinne in Serie sicherten dann am Ende den Mannschaftserfolg.

  • 25.10.2022: Kampfloser Spielgewinn der 3. Mannschaft gegen den TSV Birkach, die leider für diesen Abend keine Mannschaft zusammen bekamen.

  • 18.10.2022: Die 3. Mannschaft ist weiter auf dem Vormarsch. Auch ohne die an Corona erkrankten Spielern gelang den Jungs ein umkämpfter 9:3 Erfolg beim SV Sillenbuch IV. Das zeigt, dass durch die Leistungsbreite der Truppe, auch Ausfälle gut zu kompensieren sind.

  • 14.10.2022: Nichts zu holen gab es für die 2. Mannschaft beim Mitaufstiegsfavoriten TSV Stuttgart-Mühlhausen II. Bei der 1:9 Niederlage war man relativ chanchenlos. Das ist nicht weiter tragisch und es gibt noch genügend Spiele, um die für den Klassenerhalt notwendigen Punkte zu erringen.

  • 13.10.2022: Großartige kämpferische Leistung der 1. Mannschaft beim 9:6 Erfolg gegen die TSV Georgii Allianz II. Dass es gegen eine der Topmannschaften der Liga ohne unsere Nr. 2 zu einem Sieg reichen würde, war im Vorfeld nicht zu erwarten. Der Schlüssel zum Erfolg war natürlich auch, dass alle Spieler an diesem Tag ihr aktuelles Leistungspotenzial abrufen konnten. Erwähnt werden muss aber auch, dass die Nr. 6 von Allianz in einer überaus fairen Geste in der entscheidenden Spielphase eine Schiedsrichterentscheidung korrigierte.

  • 09.10.2022: SKG II vs. SKG I hätte einer der Höhepunkte der Saison werden sollen, aber leider kam es ganz anders. Durch den kurzfristigen Ausfall von fünf Spielern aus beiden Mannschaften (Corona, Verletzung und familiär), musste man notgedrungen auf Spieler aus der 3. Mannschaft zurückgreifen, die auch gleich bereit waren auszuhelfen (großen Dank). Das Ergebnis mit 9:4 für die Erste war dann auch zweitrangig. Bleibt zu hoffen, dass alle Mann bald wieder fit sind, denn sonst wird es nicht nur personell sehr eng werden.

  • 06.10.2022: Unnötige und auch eine etwas unglückliche Niederlage der 2. Mannschaft mit 6:9 gegen die Spvgg. Feuerbach I.  Es waren einfach zuviele verlorene 5-Satzspiele und der kurzfristige Ausfall unserer Nr.4, gegen einen Gegner der auch nicht in Bestbesetzung spielte. Da war sicherlich mehr drin.

  • 04.10.2022: Heute fuhr die 3. Mannschaft wie ein "Aston Martin" zum 9:0 Erfolg gegen den ESV Rot-Weiß Stuttgart. Mit dieser Leistung darf man sich berechtigte Hoffnungen machen, um die Plätze ganz vorne mitzuspielen.

​​

  • 30.09.2022: Erste Saisonniederlage der 1. Mannschaft mit 4:9 beim TSV Stuttgart-Mühlhausen II. Mehr war an diesem Tag wohl nicht drin, da kurzfristig zwei Spieler sich verletzt hatten und nur "halblebig" an der Platte standen. Das zeigt aber auch, dass man dezimiert, sich Sorgen um den Klassenerhalt machen muss.

  • 29.09.2022: Mit einem deutlichen 9:2 Auswärtssieg beim VfB Stuttgart IV hat unsere neu gegründete 3. Mannschaft gleich geliefert, was von ihr erhofft wird. Wie dieses Ergebnis zu werten ist, werden die kommenden Spiele zeigen, da die Spielstärken der Mannschaften in der Kreisliga B aktuell noch schwer einzuschätzen sind. 

  • 29.09.2022: Gut gekämpft, aber am Ende leider doch verloren, so erging es der 2. Mannschaft beim 5:9 genen den TSV Georgii Allianz II. Somit war es die erste Niederlage seit über zwei Jahren für unsere Zweite, was aber nicht besonders tragisch ist, da der Gegner sicherlich zu den stärksten in der Liga gehört. 

  • 20.09.2022: Im B-Pokal gelang der 3. Mannschaft ein deutlicher 4:0 Erfolg gegen den klassenhöheren VfB Obertürkheim. Einen glänzenden Einstand hatte dabei unser Neuzugang Juan, der eine überzeugende Leistung erbrachte.

  • 18.09.2022: Die 1. Mannschaft startet mit einem Sieg in die neue Saison. Gegen den starken Aufsteiger SV Sillenbuch II gab es einen hart umkämpften und etwas glücklichen 9:7 Erfolg. Grundstein war wieder einmal die schon legendäre Gablenberger Doppelstärke mit drei gewonnen Partien. Besonders erfreulich unsere beiden "Youngster" Meysam und Jan, die mit glänzenden Leistungen alle ihre Einzel gewannen. Für Jan, unseren Newcomer in der 1. Mannschaft, somit ein toller Einstand. 

 

 

Ausblick auf die Saison 2022/2023

 

In der neuen Spielrunde wird die SKG erstmals seit langer Zeit wieder mit drei Mannschaften an den Start gehen. Dies ist möglich weil wir erfreulicherweise in den letzten Monaten einige Neuzugänge zu verzeichnen hatten.

Die I. Mannschaft wird wie in den Jahren zuvor in der Bezirksliga aufschlagen. Nachdem die Truppe in der letzten Saison positiv überraschend den 3. Platz belegte, sind alle gespannt was diesesmal herauskommt. Da die Mannschaften in der Bezirksliga dieses Jahr sehr ausgeglichen erscheinen, ist von oben bis unten alles drin. Entscheidend wird sicherlich auch sein, ob man die allermeisten Spiele in Bestbesetzung bestreiten kann.

Die II. Mannschaft wird als Aufsteiger ebenfalls in der Bezirksliga starten. Von der Zielsetzung her, kann es eigentlich nur der Klassenerhalt sein. Das wird sicherlich nicht einfach werden, aber bei dem Trainingsfleiss und dem Ehrgeiz der Jungs, durchaus realistisch. Zudem tritt man mit einer gegenüber der Vorsaison nahezu unveränderter Mannschaftsaufstellung an. Ganz wichtig wird auch hier sein, möglichst oft in Bestbestzung zu spielen.

Die neu gegründete III. Mannschaft wurde vom Bezirk in die Kreisliga B eingeteilt. Erfreulicherweise müssen wir nicht in der untersten Spielklasse beginnen. Von den TTR-Punkten der einzelnen Spieler her, sollte man vorne mitmischen können.  Ob es zum Aufstieg reicht wird man sehen. Vorrangiges Ziel ist allerdings, dass alle gemeldeten Spieler zum Einstz kommen.

 

 

Ligaspielbetrieb 2021/2022

 

 

Trotz Corona konnte der Spielbetrieb doch noch zu Ende gespielt werden, wenn auch nur verkürzt, mit einer Einfachrunde.

Für unsere beiden Mannschaften war es eine herausragende Saison, mit dem Höhepunkt des Aufstiegs der 2. Mannschaft in die Bezirksliga. Bemerkenswert war aber auch das Abschneiden der 1. Mannschaft, die mit dem 3.Tabellenplatz in der Bezirksliga ein Ergebnis erzielt hat, das vor der Saison eigentlich undenkbar erschien. 

Jetzt werden wir also in der Spielsaison 2022/2023 mit zwei Mannschaften in der Bezirksliga an den Start gehen. Da diese Spielklasse aus heutiger Sicht ein gutes Spielniveau haben dürfte, wird es für beide Mannschaften nicht einfach werden, nicht abzusteigen. Daher wäre es prima, wenn wir unsere Mannschaften mit einigen Neuzugegängen verstärken könnten. Wir freuen uns über jeden Interessenten.

 

 

  • 10.04.2022: Durch den 9:1 Sieg der 1. Mannschaft im letzten Saisonspiel gegen den TV Plieningen I, rückte man tatsächlich noch auf den 3.Tabellenplatz in der Saisonabschlusstabelle vor. Das ist ein Erfolg den zu Saisonbeginn kaum jemand für möglich gehalten hätte, zählten man doch unter Experten eher zu den Mannschaften für das hintere Tabellendrittel. Toller Erfolg, herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, einschließlich den aushelfenden Spielern.

  

  • 07.04.2022: Mit dem 9:2 Auswärtserfolg der 1. Mannschaft gegen Allianz Stuttgart IV knüpfte die Truppe nahtlos an die Erfolge vor Unterbrechung der Spielsaison an. Somit besteht die Möglichkeit, durch einen Sieg im letzten Saisonspie,l im Endklassement noch den 3. Tabellenplatz zu erreichen.

  • 08.03.2022: Ungefährteter 9:1 Auswärtserfolg der 2. Mannschaft beim TV Stammheim II. Das war im achten und letzten Verbandsspiel der Saison 2021/2022 der achte Saisonsieg und gleichbedeutend mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Bezirksliga Stuttgart. Dieser Erfolg ist umso bemerkenswerter, da doch im gesamten Saisonverlauf nur 11 Spiele abgegeben wurde. Superstark Jungs. Die ganze TT-Abteilung gratuliert Euch und freut sich schon auf die Meisterschaftsfeier.

     

  • 02.12.2021: Die 2. Mannschaft gewinnt das Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart I mit 9:2. Mit diesem vielleicht etwas zu hoch ausgefallenem aber nie gefährtetem Erfolg, wurde gleichzeitig die "Herbstmeisterschaft" errungen. Wie stark die Jungs in der gesamten Vorrunde gespielt haben, zeigen nur ganze 10 verlorene Einzel- und Doppelspiele. Herzlichen Glückwunsch an die ganze Mannschaft.

 

  • 30.11.2021: Im A-Pokal gegen die Sport Kultur Stuttgart trotz großem Fight mit 3:4 unterlegen. Gegen den derzeitigen Tabellenführer in der Bezirksliga Stuttgart zeigten alle beteiligten Spieler eine klasse Leistung, die leider am Ende nicht ganz zum Erfolg gereicht hat.

 

  • 25.11.2021: Überzeugender 9:3 Erfolg der 1. Mannschaft beim TSV Stuttgart-Münster I. Dank einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung konnten weitere 2 Punkte eingefahren werden und der Abstand zu den Abstiegsrängen weiter vergrößert werden.

 

  • 21.11.2021: Ganz starke Mannschaftsleistung der 1. Mannschaft beim 9:4 Erfolg gegen den              TSV Stuttgart-Mühlhausen II. Gegen gewiss nicht schwache Mühlhäuser zeigte die Truppe wohl ihre bisher beste Saisonleistung. Somit hat man den Anschluss an das obere Tabellendrittel wieder herstellen können.

 

  • 18.11.2021: Kampfloses 9:0 der 2. Mannschaft gegen den SV Stuttgart-Vaihingen II. Somit kommt es am 02.12.2021 in unserer Halle zum Spitzenspiel gegen den bisher ebenfalls verlustpunktfreien              VfB Stuttgart I. 

 

  • 13.11.2021: Die 1. Mannschaft gibt ihr Verbandsspiel gegen den Sportbund Stuttgart IV kampflos ab. Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen haben wir uns entschieden beim Gegner nicht anzutreten, da es aus unserer Sicht unverantwortlich gewesen wäre, in einer Halle zu spielen, in der an diesem Tag 8 Verbandsspiele stattfanden. Hier hat der Verein eine Fürsorgepflicht für die Gesundheit seiner Spieler. Nichts vorzuwerfen ist dem Sportbund Stuttgart, da die derzeitige Corona-Verordnung keine Begrenzung der Personenzahl in einer Halle vorsieht.

 

  • 05.11.2021: Kampfloser 9:0 Erfolg der 2. Mannschaft gegen die SV Stuttgarter Kickers I, da diese aufgrund von Hallenproblemen das Spiel abgesagt hatten. Der von unserer Seite angebotene Alternativtermin wurde von den Kickers nicht angenommen.

 

  • 30.10.2021: Verlorener Punkt der 1. Mannschaft beim 8:8 gegen den TSV Allianz Georgii III. Obwohl man bereits 6:1 geführt hatte, reichte es am Ende gerade noch zu einem Unentschieden. Das lag zum einen am hinteren Paarkreuz, das nicht seinen besten Tag hatte und zum anderen, dass alle 5-Satzspiele verloren wurden. Dennoch ist die bisherigen Saisonbilanz  mit 7 Punkten, mehr wie vor Saisonbeginn erhofft.

  • 24.10.2021: Mühevoller Sieg der 1. Mannschaft im Heimspiel gegen TSV Georgii Allianz II mit 9:6. Obwohl der Gast ersatzgeschwächt antrat, hat sich unsere Truppe sehr schwer getan, da an diesem Sonntagvormittag die sonst übliche mannschaftliche Geschlossenheit nicht wie gewohnt vorhanden war. Dennoch, unterm Strich wurden zwei Punkte gewonnen, mit denen nicht unbedingt zu rechnen war. 

 

  • 16.10.2021: Außer Spesen nichts gewesen. Ohne jegliche Siegchance war die 1. Mannschaft bei der 2:9 Niederlage gegen den Top-Aufstiegsaspiranten TB Untertürkheim II.  Nahezu jeder einzelner TBU`ler hat vom Leistungsniveau her, einfach eine bessere Qualität wie unsere Jungs.

 

  • 10.10.2021: Mit einer soliden Mannschaftsleistung gewann die 1. Mannschaft ihr Heimspiel mit 9:3 gegen TB Untertürkheim III. Einzig das hintere Paarkreuz schwächelte an diesem Tag und kann es eigentlich besser.

 

  • 07.10.2021: Erneuter deutlicher Erfolg der 2. Mannschaft mit 9:2 gegen den TSV Stuttgart-Münster II. Zum erstenmal im Einsatz war unser Neuzugang Tony Rauh, der sich mit einem Einzelerfolg, gleich super einführte. Herzlich willkommen Tony, wir freuen uns sehr, dass Du bei uns mitspielst.

  • 28.09.2021: Die 2. Mannschaft ist weiter auf dem Vormarsch. Obwohl man gegen sen TSV Georgii Allianz V nicht in Bestbesetzung antreten konnte, gab es einen 9:0 Auswärtserfolg. Der kurzfristig eingesprungen G. Böckeler zeigte dabei, dass man auf ihn zählern kann.

  • 25.09.2021: Im zweiten Saisonspiel musste die 1. Mannschaft mit 4:9 gegen Sportkultur I die erste Niederlage einstecken. In der Breite war der Gegner einfach zu stark. Stark gespielt hatte wieder unser vorderes Paarkreuz.

  • 24.09.2021: Beim 9:3 Auswärtserfolg der 2. Mannschaft gegen den SV Sillenbuch II gebot die Truppe eine bezirksligareife Vorstellung. Gegen einen direkten Konkurrenten um die vorderen Tabellenplätze, zeigten alle Spieler eine starke Leistung. Als Lohn ist man nach zwei Spielen jetzt Tabellenführer.

  • 23.09.2021: Auch die 2. Mannschaft hatte einen erfolgreichen Saisonstart. Mit 9:3 konnte im Heimspiel die SPVGG Neuwirtshaus I bezwungen werden. Das Ergebnis klingt deutlicher wie es ausgefallen ist. Waren doch etliche Spiele hart umkämpft.

  • 19.09.2021: Nach dem letztjährigen Rundenabbruch startete die 1. Mannschaft, im ersten Spiel der neuen Saison, mit einem Sieg. Beim 9:3 Erfolg gegen den TSV Mühlhausen III,  gegen gewiss nicht schwache Mühlhäuser, zeigte die Truppe eine geschlossene Mannschaftsleistung, mit einem überragenden vorderen Paarkreuz, das alle 4 Spiele gewann. 

 

 

3. Mannschaft          

 

Leider mussten wir unsere gemeldete 3. Mannschaft zurückziehen, weil kurzfristig, aus verschiedenen Gründen, in der Vorrunde einige Spieler nicht zur Verfügung stehen. Somit war die vorhandene Spielerdecke einfach zu dünn, um am Spielbetrieb teilzunehmen.

 

 

 

 

Ausblick auf die Saison 2021/2022

 

 

Es soll also wieder losgehen mit dem Ligaspielbetrieb und es dürfte wohl eine der spannendsten Spielrunden der letzten Jahre werden, denn keiner weiß so recht, wie sich Corona mit seinen Folgen auf den Spielbetrieb auswirken wird. Müssen Mannschaften coronageschwächt antreten, gibt es Spielverlegungen oder muss gar bei wieder steigenden Infektionszahlen die Saison abermals abgebrochen werden? Da mutet es geradezu abenteuerlich an, dass die Anzahl von Mannschaften in vielen Spielklassen, wegen den Folgen des Saisonabruchs in der Saison 2019/2020, teilweise um bis zu 20% erhöht wurde. 

 

Wie in der Vorsaison wird die 1. Mannschaft in der Bezirksliga Stuttgart aufschlagen. Angestrebt wird wieder die frühzeitige Sicherung des Klassenerhalts. Wenn man bei den meisten Spielen in Stammbestzung antreten kann, müsste ein Mittelfeldplatz auch zu erreichen sein. Bei 12 Mannschaften in dieser Spielklasse, was 22 Verbandsspiele zur Folge hat, dürfte das Komplettantreten aber nicht einfach werden.

Die 2. Mannschaft wird eine Spielklasse darunter in der Bezirksklasse antreten. Von der Mannschaftsaufstellung her müsste man eigentlich, beim regelmäßigem Antritt in der Stammbesetzung, wohl um die vorderen Tabellenplätze mitspielen.

Zum erstenmal seit Jahren haben wir wieder eine 3. Mannschaft gemeldet, die in der Kreisliga B aufschlagen wird. Ein Unsicherheitsfaktor ist derzeit noch, ob wir genügend Spieler zu jedem Spieltag zur Verfügung haben. Daher unser Aufruf, wenn jemand Interesse daran hat Tischtennis in einer Mannschaft zu betreiben, wir sind über jeden Neuzugang hoch erfreut.

 

 

 

Vorrunde 2020/2021

 

  • 12.02.2021: Komplettabruch der Spielsaison 2020/2021 und die Anulierung aller bisherigen Spielergebnisse.

 

  • 30.10.2020: Der TTBW setzt den Verbandsspielbetrieb vorläufig bis einschließlich 30.11.2020 aus.

 

  • 24.10.2020: In ihrem 5. Saisonspiel gelang der 1. Mannschaft mit 9:3 gegen den stak ersatzgeschwächten TB Untertürkheim III bereits der 4. Saisonerfolg. Erstmalig in der TT-Geschichte, wurde wegen behördlicher Coronaauflagen, ein Verbandsspiel ohne Doppelspiele ausgetragen, was sich schon sehr merkwürdig anfühlte. Beide Mannschaften waren sich dann auch einig, dass es sinnvoller wäre, aufgrund der steigenden Infektionen, die Saison jetzt zu stoppen oder gar ganz abzubrechen. Man darf gespannt sein, wie lange der TTBW noch braucht um hier zu reagieren. So ist eine Farce. 

 

  • 21.10.2020: In ihrem vierten Verbandsspiel hat es nun auch die 2. Mannschaft erwischt. Gegen die in Bestbesetzung angetretene Übermannschaft PSV Stuttgart I musste man mit 3:9 die erste Saisonniederlage einstecken. Nach den Eingangsdoppel überraschend noch in Führung gelegen, gab es in den Einzelspielen nur wenige Siegchancen. 

 

  • 15.10.2020: Dank einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung gewann die 2. Mannschaft auch ihr  3. Saisonspiel mit  9:4 gegen die SPVGG Neuwirtshaus und ist somitt weiterhin ungeschlagen. Jetzt geht es am kommenden Mittwoch gegen den Topfavoriten PSV Stuttgart und mal sehen, ob die Jungs etwas Paroli bieten können.

 

  • 13.10.2020: Erste Saisonniederlage für die 1. Mannschaft. Gegen den in Bestbesetzung angetretenen Aufstiegsmitfavoriten TB Untertürkheim II war man beim 3:9 relativ chanchenlos.  Zu gut ist einfach die individuelle Klasse der einzelnen TBU`ler.

 

  • 08.10.2020: Die 1. Mannschaft gewinnt auch ihr drittes Spiel in Folge mit 9:7 beim TSV Münster I. Allerdings hing der Erfolg am seidenen Faden, da man überraschend alle 3 Eingangsdoppel verlor. Erst durch teilweise gute Leistungen in den Einzelspielen konnte das Spiel gedrehen werden und hatte im letzten Spiel des Abends auch etwas Glück auf seiner Seite, da das Schlussdoppel mit dem knappsten aller Ergebnisse gewonnen wurde.

 

  • 06.10.2020: Erfolgreicher Allianz-Dienstag für unsere beiden Mannschaften. So gewann Zuhause die 1. Mannschaft mit 9:2 gegen Allianz III und die 2. Mannschaft auswärts gar mit 9:0 gegen Allianz V. Nach den beiden Auftaktsiegen unserer Mannschaften in der vergangenen Woche sind nun alle gespannt wie die Reise weitergeht.

 

  • ​​01.10.2020: Gemäß dem Motto "aller Anfang ist schwer" startet auch die 2. Mannschaft mit einem Sieg in die neue Spielrunde. Allerdings war der 9:6 Erfolg gegen den TV Stammheim II ein harter Fight und hätte auch zu Punktverlusten führen können. Vom Potenzial der Mannschaft her, kann man es sicher besser.

 

  • 27.09.2020: Die 1.Mannschaft kommt gut in die neue Saison. Gegen den TV Plieningen I gelang mit 9:1 ein deutlicher Heimerfolg. Zur Ehrenrettung der Gäste muss allerdings erwähnt werden, dass diese stark ersatzgeschwächt antraten.  Erkenntnis am Rande, unsere Verbandsspielhygienvorschriften konnten gut umgesetzt werden und wurden von allen Anwesenden auch eingehalten. 

 

 

Ligaspielbetrieb 2019/2020

 

Am 31.03.2020 wurde vom Deutschen Tischtennisbund entschieden, dass der seit dem 13.03.2020 ruhende Spielbetrieb, wegen des Corona-Virus, nicht mehr fortgesetzt wird. Gleichzeitig wurde festgelegt, dass der Tabellenstand zum 13.03.2020 maßgebend für den Auf- und Abstieg ist. Gleichzeitig wurde den einzelnen Landesverbänden freigestellt, wie mit den Relegationstabellenplätzen umzugehen ist. Hierzu hat das Präsidum des Tischtennisverband Baden-Württemberg am 06.04.2020 die Entscheidung getroffen, dass alle Mannschaften bis hoch zur Verbandsliga, die zum 13.03.2020 auf einem Relegationsplatz stehen, das Recht erhalten, in der neuen Saison in der jeweils höheren Spielklasse antreten zu können. D.h. sie erhalten die Klasse bzw. steigen auf.

Man kann jetzt persönlich diese Entscheidungen für gerecht oder ungerecht halten, aber auch eine jedmögliche anderweitige Wertung hätte Vor- und Nachteile mit sich gebracht.

Für unsere beiden Mannschaften haben diese Regelungen keine Auswirkungen, da die 1. Mannschaft zum Zeitpunkt der finalen Tabellenwertung Platz 6 und die 2. Mannschaft Platz 5 belegte. Da beide Mannschaften im gespielten Saisonverlauf ausreichend viele Punkte gesammelt hatten, wären auch andere Wertungen hinsichtlich eines Auf- oder Abstiegs ohne Bedeutung gewesen. Somit können beide Mannschaften in der neuen Saison wieder in den gleichen Spielklassen aufschlagen.

Ob und wann die Spielzeit 2020/2021 allerdings beginnen wird, lässt sich derzeit ohnehin nicht sagen.

 

 

 

Rückrunde 2020

 

  • 12.03.2020: Weiterer Punktgewinn der 2. Mannschaft beim 8:8 gegen den TSV Georgii Allianz V. Obwohl ohne unsere Nr. 1 und 2 angetreten, die beide zeitgleichen beim Spiel der 1. Mannschaft benötigt wurden, erkämpfte sich die Truppe ein verdientes Unentschieden. Wie eigentlich jedesmal bei Allianz, waren die Spielbedingungen wieder unterirdisch, hatte man uns doch genau 16 Minuten Einspielzeit gegeben und einen Lärmpegel zugemutet, der die Konzentration schwer machte.

 

  • 12.03.2020: Überzeugender und deutlicher Erfolg der 1. Mannschaft mit 9:1 gegen den TSV Stuttgart-Mühlhausen III. Mit nunmehr 15 erspielten Punkten dürfte der Klassenerhalt fast gesichert sein.

 

  • 10.03.2020: Obwohl schon gesichert, gibt die 2. Mannschaft weiterhin alles. Dank einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der SV Vaihingen I mit 9:6 besiegt werden. Mit diesem Erfolg hat sich die Mannschaft auf den 5. Tabellenplatz vorgearbeitet.

 

  • 07.03.2020: Zuffenhausen scheint für die SKG kein gutes Pflaster sein. Wie die 1. Mannschaft am Vortag, verlor auch die 2. Mannschaft mit 7:9 denkbar knapp gegen gegen Zuffenhausen II. In einer spannungsreichen Partie wurden einfach zu viele Einzelspiele unglücklich verloren.

 

  • 06.03.2020: Gut gekämpft 1. Mannschaft, aber halt leider mit 5:9 gegen Zuffenhausen I verloren. Aufgrund des krankheitsbedingten Ausfalls unserer Nr. 2 war es natürlich klar, dass es schwer werden würde, beim Tabellenzweiten etwas zu reißen. Dennoch, mit etwas Glück wäre durchaus ein Unentschieden möglich gewesen. Jetzt müssen halt, die für den Klassenerhalt notwendigen Punkte, in den nächsten Begegnungen erspielt werden. 

 

  • 05.03.2020: Deutlicher Erfolg der 2. Mannschaft mit 9:0 gegen den SV Möhringen I.  Da zeitgleich der Schneeschuhverein I sein Verbandsspiel gegen Allianz V verloren hat, wurde somit frühzeitig der Klassenerhalt erreicht. Mal sehen, was in den noch ausstehenden 5 Spielen punktemäßig noch möglich ist, oder ob die "Luft nun raus" ist.

 

  • 17.02.2020: Großer Schritt der 2. Mannschaft in Richtung Klassenerhalt. Erstmals mit unserer neuen Nr.1 angetreten (herzlich willkommen Michael, wir freuen uns sehr, dass wird Dich an Bord haben), gelang mit dem 9:5 beim Schneeschuhverein Stuttgart I ein wichtiger Auswärtserfolg, der bis zum Schluss hart umkämpft war.

 

  • 13.02.2020: Erneute Niederlage der 1. Mannschaft mit 5:9 gegen Sportkultur I. Hatte man gegen diesen Gegner in der Vorrunde noch etwas unglücklich mit 7:9 verloren, so war an diesem Abend durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall unserer Nr. 1 nichts zu holen. 

 

  • 06.02.2020: Erster Sieg eines SKG-Teams im neuen Jahr. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann die 1. Mannschaft mit 9:5 beim TSV Münster I. Das war umso wichtiger, da man durch die Niederlagen in den Spielen zuvor, etwas in Bedrängnis hinsichtlich der hinteren Tabellenränge gekommen war. Jetzt kann der Blick wieder nach oben gerichtet werden.

 

  • 31.01.2020: Unglückliche Niederlage der 2. Mannschaft beim 7:9 gegen Neuwirtshaus I, aber selber schuld. Wenn man kein Doppel gewinnt wird`s halt schwer zu punkten. In den Einzeln sehr passabel gespielt, dafür in den Doppeln miserabel. Somit wurde eine große Chance vertan, sich von den Abstiegsrängen etwas abzusetzen.

 

  • 26.01.2020: Zum Rückrundenauftakt verliert die 1. Mannschaft mit 3:9 gegen den Tabellenführer Allianz I. Die Niederlage ist sicherlich etwas zu hoch ausgefallen, letztendlich war aber keine reelle Siegchance vorhanden, da der Gegner in der Breite einfach zu stark war. In den nächsten Spielen sollte jetztz schnell gepunktet werden, um nicht in den Abstiegsstrudel zu kommen.

 

  • 23.01.2020: Punktgewinn der 2. Mannschaft zum Auftakt der Rückrunde. Durch das leistungsgerechte 8:8 Unentschieden gegen den PSV Stuttgart I wurde ein weiterer Punkt im Kampf um den Klassenerhalt erspielt. Das war auch nötig, da die Mitabstiegsaspiranten in ihren ersten Rückrundenspielen etwas überraschend gepunktet haben.

 

 

Vorrunde 2019

 

Vorrundenfazit

 

Mit erspielten 11 Punkten belegt die 1. Mannschaft einen guten 4. Tabellenplatz. Das ist punktemäßig sicherlich mehr wie erwartet, zumal die Truppe bei fast allen Spielen ohne ihre verletzungsbedingte Nr.1 antreten musste. 

Erfreulich auch das Abschneiden der 2. Mannschaft. Mit Tabellenplatz 5 und 9 Punkten liegt man voll im Soll. Allerdings ist der punktemäßige Abstand zu den Abstiegsrängen noch nicht so, dass man ganz sorgenfrei leben kann.

Etwas Problematisch ist unverändert unsere enge Personalsituation. Wenn Spieler verletzt sind oder anderweitig nicht zur Verfügung stehen, ist es halt von der Ersatzgestellung her schwierig. So war es sehr unerfreulich, dass die 1. Mannschaft ein Spiel kampflos abgeben musste und die 2. Mannschaft zu ihrem letztes Vorrundenspiel nur mit vier Mann antrat. Das ist unschön, nicht nur für uns, sondern auch für die gegnerischen Mannschaften. Bleibt zu hoffen, dass sich das in der Rückrunde nicht wiederholt.

 

  • 07.12.2019: Im letzten Vorrundenspiel verliert die 1. Mannschaft im Spiel um die Vize-Herbstmeisterschaft mit 7:9 bei Sportkultur I. Gut gekämpft, aber letztendlich muss man anerkennen, dass der Gegner an diesem Abend einfach die zwei Spiele besser war. Trotz dieser Niederlage eine sportlich gelungene 1. Halbserie. 

 

  • 01.12.2019: Die 1. Mannschaft tritt zum erstenmal in dieser Saison in Bestbestzung an und gewinnt mit 9:0 gegen die Sportvg. Feuerbach II. Somit rückt man mit 11:5 Punkten auf Tabellenplatz 3 vor und hat am kommenden Samstag sogar noch die Chance, mit einem Erfolg gegen Sportkultur I, zum Abschluss der Vorrunde Tabellenzweiter zu werden.

 

  • 28.11.2019: Hohe 1:9 Niederlage der 2. Mannschaft zum Abschluss der Vorrundebeim SV Vaihingen I. Das kommt dabei halt heraus, wenn man nur zu Viert antritt. Mögen die  Gründe jedes Einzelnen für sein Nichtspielen durchaus plausibel sein, so ist das doch für unser Vereinsimage nicht gerade förderlich. An dieser Stelle daher nochmals sorry liebe Vaihinger, für unser unvollständiges antreten.

 

  • 23.11.2019: Ein nicht unbedingt einkalkulierter 9:7 Erfolg der 1. Mannschaft beim Sportbund Stuttgart IV. Allerdings wurde das Spiel im Nachgang mit 9:0 für die SKG gewertet, da der SB eine nicht regelgerechte Doppelaufstellung wählte. Als zur Mitte der Partie dieser Sachverhalt erkennbar wurde, reduzierte sich der Spannungs- und Spaßfaktor dieses Verbandsspiels deutlich. O-Ton von SB-Verantwortlichen: So geht`s halt, wenn man ständig mit wechselnden Besetzungen spielt. Traurig. 

 

  • 21.11.2019: Spannung und Dramatik pur beim 9:7 Erfolg der 2. Mannschaft gegen eine spielstarke Allianz V. Mit 8:4 war man bereits in Front gelegen, als es doch noch zum Schlussdoppel kam. Dass es dann am Ende nach einem 0:2 Satzrückstand, 5:10 im 3. Satz und einer 8:2 Führung im 5. Satz  noch zum Sieg in der Verlängerung gereicht hat, war natürlich glücklich und hätte auch anders ausgehen können. Trotz der hart umkämpften Partie fanden sich im Anschluss beide Mannschaften, obwohl es schon spät war, dann noch zu einem geselligen Ausklang bei Gabi ein. Allianz geht auch anders.

 

  • 16.11.2019: Unsäglicher Allianz-Saturday für beide SKG Mannschaften. Nachdem die 1. Mannschaft bereits im Vorfeld aufgrund Verletzungen und Krankheiten von etlichen Spielern ihre Partie gegen Allianz I kampflos abgeben musste, verlor auch die 2. Mannschaft mit 5:9  gegen den Allianz III. Nichtantreten ist natürlich immer sehr unbefriedigend, aber was will man machen, wenn von 15 in der Meldeliste aufgeführten Spielern, kurzfristig 5 Leute mit nachvollziehbaren Gründen ausfallen. Das können so kleine Vereine wie die SKG einfach nicht kompensieren und der Verband muss sich schon die Frage stellen, ob die Ansetzung von zeitgleichen Spielen sein muss. Die Konsequenz wäre, dass Vereine wie der unserige einfach eine Mannschaft weniger meldet, was aber auch nicht gewollt ist. Bei der Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten Allianz III hat sich die 2. Mannschaft trotzdem achtbar geschlagen. Leider war es wie schon des Öfteren wieder so, dass die von Allianz gebotenen Spielbedingungen und das Verhalten einiger Allianz-Akteure einfach nicht o.k., ja sogar protestwürdig waren. Wir sind keine schlechten Verlierer und selbst auch keine Kinder von Traurigkeit, aber ein wenig mehr Gastfreundlichkeit und Fairplay kann man schon erwarten.

           

  • 07.11.2019: Überraschender Punktegewinn für die 2. Mannschaft beim 8:8 gegen die Spvgg Neuwirtshaus I. Fairerweise muss allerdings erwähnt werden, dass die Neuwirtshäuser ohne ihre etatmäßigen Nrn. 1 und 2 angetreten sind, während bei uns die Nrn. 2 und 6 fehlten, was unter dem Strich sicherlich ein kleiner Vorteil für unsere Zweite war. Letztendlich waren sich alle Beteiligten einig, dass man sich die Punkte gerecht geteilt hat.

 

  • 07.11.2019: Erste Saisonniederlage für die 1. Mannschaft mit 4:9 bei Allianz Stuttgart II. Es scheint fast obligatorisch zu sein, wenn die Gablenberger in der ungliebten Allianz Halle antreten, gibts meistens nichts zu erben. So war man auch diesesmal nur der Punktelieferant.

 

  • 27.10.2019: Durch das 8:8 gegen den SV Sillenbuch II gab es den ersten Punktverlust für die 1. Mannschaft in der laufenden Saison. Da die Erste auch diesesmal ohne ihre Nr.1 spielen musste, war im voraus schon klar, dass es knapp werden würde. Leider wurden einige Spiele etwas unglücklich verloren, so dass man sich am Ende mit der Punkteteilung zufrieden geben musste.

 

  • 24.10.2019: Am Anfang war es eng, aber am Ende dann doch recht deutlich beim 9:3 Heimerfolg der 2. Mannschaft gegen den TV Zuffenhausen II. Somit konnte der Abstand auf die Abstiegsränge weiter vergrößert werden.

 

  • 18.10.2019: Bei der 9:4 Niederlage im Auswärtsspiel gegen den TV Plieningen war die 2. Mannschaft relativ chancenlos. Obwohl man nach den Doppeln schon mit 3:0 vorne lag, gab es am Ende einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg, einer stark aufspielenden Plieninger Mannschaft.

 

  • 17.10.2019: Ein Saisonstart wie schon lange nicht mehr. Der 9:4 Erfolg der 1. Mannschaft gegen den TV Zuffenhausen I war bereits der dritte Sieg hintereinander und bringt die Truppe, zumindest vorübergehend, auf den 2. Tabellenplatz. Eine richtig gute Vorstellung, bei der jeder Einzelne überzeugte. Grundlage war natürlich, dass alle drei Eingangsdoppel gewonnen wurden und das gegen den Gegner wo man im letzten Jahr sowohl Vor- wie Rückrunde alle Doppel verloren hatte.

 

  • 11.10.2019: Die 1. Mannschaft im zweiten Spiel mit zweitem Sieg. Allerdings war der 9:6 Erfolg beim TSV Stuttgart-Mühlhausen III äußerst mühevoll und auch glücklich. Ohne unserer Nr. 1 ist es halt gegen jeden Gegner schwer zu gewinnen. Jungs, das könnt ihr besser.

 

  • 10.10.2019: Im ersten Heimspiel der neuen Saison gewann die 2. Mannschaft, mittels einer wieder sehr geschlossenen Mannschaftsleistung, mit 9:3 gegen den gut aufspielenden Schneeschuhverein Stuttgart I. Mit den jetzt aus den ersten drei Spielen erreichten 4:2 Punkten, hat sich die Truppe etwas Luft auf die Abstiegsränge verschafft.

 

  • 01.10.2019: Durch den 9:3 Erfolg beim SV Möhringen I scheint die 2. Mannschaft wieder in die Spur gekommen zu sein. Obwohl der Sieg deutlich erscheint, war das Spiel doch lange Zeit hart umkämpft und hätte ergebnistechnisch auch knapper ausfallen können.  

 

  • 26.09.2019: Die 1. Mannschaft startet mit einem 9:6 Sieg gegen den TSV Münster I in die neue Saison. Das war für Bezirksliga schon ein sehr hohes Niveau was beide Mannschaften an diesem Abend geboten haben, mit einem guten Ende für unsere Jungs.  Insbesondere die geschlossene Mannschaftsleistung und die mentale Einstellung jedes Einzelnen waren sehr erfreulich.

 

  •  23.09.2019: Serie gerissen. Nach 18 Siegen in Folge, ging die 2. Mannschaft zum Saisonauftakt beim Mitaufstiegsfavoriten PSV Stuttgart I mit 6:9 nach langer Zeit mal wieder als Verlierer von der Platte. Dabei wäre mit etwas mehr Fortune, durchaus ein Punktgewinn möglich gewesen.   

 

 

 

Sportlicher Rückblick auf die Saison 2018/19

 

Man soll sich ja nicht selber loben, aber bei Lichte betrachtet können wir schon behaupten, dass die Spielsaison optimal verlaufen ist, da alle vor der Runde definierten Ziele erreicht wurden.

 

So belegt die 1. Mannschaft in der Abschlusstabelle den 5. Platz und hatte mit dem Abstieg während der ganzen Saison nichts zu tun. An dieser Stelle auch ein Dank an die Spieler der 2. Mannschaft, die selbstlos eingesprungen sind, wenn die Erste mal jemand brauchte.

Überragend spielte die 2. Mannschaft. Lange vor Saisonende konnte der Aufstieg in die Bezirksklasse und die Meisterschaft perfekt gemacht werden. Dass kein einziger Punkt abgegeben wurde, bei einem Spielverhältnis von 161:25, zeigt wie überlegen die Zweite war. Glückwunsch zum Aufstieg und der Meisterschaft Jungs.

 

Besonders erfreulich ist auch, dass wir vor und während der Saison 3 Neuzugänge bekamen, die nicht nur sportlich sondern auch menschlich eine Bereicherung für unsere Abteilung sind. Nicht zuletzt auch durch sie, wurden die sportlichen Erfolge erreicht. 

 

Wieder gut besucht sind die Trainingsabende. Da geht es beim Spiel gegeneinander mit sportlichem Ehrgeiz immer zur Sache, was auch für Gastspieler ein Anreiz scheint, mit uns zu trainieren. 

 

Nach der Saison ist vor der Saison und deshalb laufen auch schon die Planungen für die kommende Spielrunde. Unverändert ist die Personaldecke ein wenig dünn, so dass wir großes Interesse an Neuzugängen haben, ganz egal von welcher Spielstärke. Schön wäre es, wenn wir wieder mal eine 3. Mannschaft melden könnten. Wer also Interesse hat, einfach bei uns im Training vorbei schauen und sich ein Bild vom Tischtennis in Gablenberg machen.

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© 534548616